Skip to main content

Heimform reißt – beide Augen auf Sonntag

Im gestrigen Nachtragsspiel zwischen dem SV Sandl und der Union Reichenau im Mühlkreis gab es für die Kampfmannschaft leider keine Punkte mitzunehmen, trotz der tragischen Niederlage lässt man sich nicht verunsichern und blickt mit beiden Augen auf das Spiel am Sonntag, den 2. Juni 2019 gegen die Union Unterweißenbach.

Warten hat ein Ende – 1b verzeichnet Punktgewinn

8 Spiel in Folge gab es für die 1b des SVS keinen Punkt, obwohl man in den meisten Spielen gut mithalten konnte, wenn nicht sogar die bessere Elf war. Doch gestern änderte sich das endlich. Die Zauner-Elf durchbrach, durch zwei späte Treffer von Johann „Hansi“ Riepl (88. Minute) und Thomas Punz (90+6. Minute) mit einem 2:2 gegen Reichenau deren Durststrecke und verzeichnete den 5. Punkt. Ob sie damit ein Zeichen setzen und nun Unterweißenbach und Leopoldschlag das fürchten lehren? Es wird sich rausstellen.

Es sollte einfach nicht reichen

Dass genau an dem Tag, an dem die Reserve sich wieder einmal richtig freuen kann, die Kampfmannschaft deren solide Heimform hergibt? Der Zufall wollte es in der Viehbergarena anscheinend nicht anders. Die beiden Tore von David Strnad (18. Minute zum 1:0) und Marc-Dominik Hummel (83. Minute zum 2:4) reichten dem SVS nicht um die Gäste aus Urfahr-Umgebung zu besiegen. Schlussendlich gewannen die Reichenauer mit 4:2 und schließen bis auf einen Punkt an deren Nachbar aus Reichenthal an. Sandl steht weiterhin in einer guten Ausgangslage um den 12. Platz zu verlassen, da Hagenberg am Mittwoch mit 2:0 gegen die Union Neumarkt verlor, könnte man mit einem Sieg am Sonntag gegen Unterweißenbach auf jeden Fall an den Hagenbergern vorbeiziehen, sollte dann Unterweitersdorf auch noch verlieren oder nur Unentschieden spielen, stößt man sogar bis auf Platz 10 vor. Dazu muss aber ein Sieg gegen den Tabellen 2. her.

Nachtragsspiele sind nie gut für den Rhythmus, 2 Tage Pause gibt es für den SVS bis es am Sonntag im Oskar Böhm Stadion gegen die Union Unterweißenbach weiter geht. Anstoßzeiten sind 15:00 Uhr (Reserve) und 17:00 Uhr (Kampfmannschaft) in Unterweißenbach.