Skip to main content

Sandl brilliert bei Landesvergleichswettkämpfen

Der SV Sandl war mit seinen Tischtennis Nachwuchsspieler bei den diesjährigen ASVÖ-Tischtennis-Landesvergleichswettkämpfen und räumte nicht schlecht ab. 

Am Sonntag waren die allgemeinen Bewerbe und Doppelbewerbe.
Vom SV Sandl vertreten waren Hanna Vater und Tobias Schrenk.
Hanna spielte wieder groß auf. In einer 14er Gruppe als einzige Dame wurde sie 6.
Dieser Bewerb ging von Spielstärke 1100 bis 1500.
Tobias wurde im Bewerb bis 1100 Punkte von 14 Spielern guter 7.
Im Doppel spielten sie gemeinsam. Da war leider in Runde 1 Endstation.

Am Montag waren die Jugendbewerbe U-11, U-13, U-15 und U-18.
Raphael Haider, Julian Riepl bei den Burschen und die 3 Mädels Lisa Riepl, Hanna Vater und Melanie Riepl bei den Mädels räumten wieder fast alles ab.
Hanna gewann Sensationell den U-18 Bewerb und mit Melanie auch das Doppel U-18. Und das bei den in der Burschen-Kategorie!
Julian und Lisa im U-13 Doppel, Melanie U-18 Einzel sowie Hanna im U-15 Einzel erreichten noch weitere Stockerlplätze für den SVS. Lisa wurde im U-13 Einzel Bewerb 3.
Auch Raphael wurde im U-15 Bewerb in der Vorrunde Gruppensieger. In den Finalspielen scheiterte er knapp. Aber auch er zeigte sein Talent und brachte so manchen Favoriten ins Schwitzen.

Alles in allem wieder ein gelungener Wettbewerb für den SV Sandl und für unsere Nachwuchsspieler eine weitere Möglichkeit ihre Spielstärke beweisen zu können.